Dermamelan-Behandlung

Was ist eine Dermamelan-Behandlung?

Die Dermamelan-Behandlung ist hoch wirksam gegen Melasma, dunkle Flecken nach Entzündungen und dunkel pigmentierte Aknenarben. Dermamelan® besteht aus einer Kombination von bleichenden Substanzen: Kojic Säure – aus japanischen Pilzen, Phytat Säure – ein pflanzliches Bleichprodukt, Vitamin C – ein natürlicher Bleicher und Retinyl Palmitat – ein Abkömmling aus der Vitamin A-Reihe. Die Behandlung eignet sich für alle Hauttypen und ist das ganze Jahr durchführbar. Die Behandlung startet in der Laser- und Kosmetikpraxis und wird mit einer Heimbehandlung ergänzt. In den meisten Fällen wird ein Teil der Pigmentation Ihrer Haut nach zwei Wochen heller sein. Die restliche Pigmentation wird allmählich mit der Heimbehandlung heller werden. Es kann aber auch vorkommen, dass Sie etwas länger auf den Erfolg warten müssen. Sollte das Pigment beim ersten Mal nicht zufriedenstellend verschwinden, können wir eine zweite Schälbehandlung erwägen.

Das müssen Sie vor der Behandlung beachten

Eine spezielle Vorbereitung der Haut ist nicht nötig. Bitte setzen Sie alle schälenden Kosmetika (Fruchtsäuren und Vitamin A Säuren) vor der Behandlung ab. Ihre Haut rötet sich ab dem zweiten Tag nach der Behandlung in der Laser- und Kosmetikpraxis und schält sich später – wie bei einem Sonnenbrand. Diese Phase dauert in der Regel zwei bis vier Tage. Bitte bedenken Sie das bei der Terminvereinbarung.

Die Behandlung in der Laser- und Kosmetikpraxis

Nach dem Abschminken und Entfetten der Haut tragen wir das gelblichbraune Bleichmittel in einer dünnen Schicht auf Ihr ganzes Gesicht auf. Das Bleichmittel kann Flecken auf Ihrer Kleidung hinterlassen. Ziehen Sie deshalb bitte etwas leicht Waschbares an. Praktisch wäre zudem ein Kleidungsstück, das Sie nicht über den Kopf ziehen müssen wie beispielsweise eine Bluse. Die Maske bleibt während vier bis sieben Stunden auf Ihrer Haut. Die senffarbene Maske macht Sie während bis zu neun Stunden unpräsentabel. Es wäre sinnvoll, wenn Sie nach der Behandlung mit dem Auto oder Taxi von der Laser- und Kosmetikpraxis direkt nach Hause fahren könnten.

Die Behandlung zu Hause

Entfernen Sie die Maske zur vorgegebenen Zeit mit Wasser und einem Waschtuch. Reinigen Sie anschliessend Ihr Gesicht mit Avène Reinigungsmilch und tragen Sie die Avène Nutritive Crème auf. Am Abend des zweiten Tages verteilen Sie nach der Gesichtsreinigung eine dünne Schicht Dermamelan Maintenance auf dem ganzen Gesicht. Diese abendliche Behandlung wiederholen Sie täglich bis zu einem Jahr. Dadurch verbessern Sie das Resultat der Behandlung und garantieren eine langfristige Wirkung. Die Dauer der abendlichen Behandlung legen wir in der Laser- und Kosmetikpraxis individuell fest.

Das müssen Sie während der Behandlung beachten

Schminken dürfen Sie Ihre Haut bereits ab dem ersten Tag nach der Behandlung in der Laser- und Kosmetikpraxis. Cremen Sie Ihre Haut immer wieder ein; verwenden Sie dazu Ihre Feuchtigkeitscrème und einen Thermalwasserspray so oft wie möglich. Damit die Behandlung wirkt, sollten Sie während der gesamten Behandlungsdauer auf Solariumbesuche verzichten – oder zumindest das Gesicht mit einem dicken Tuch abdecken. Halten Sie sich auch draussen, wenn immer möglich, im Schatten auf. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, täglich morgens eine UV-Schutzcrème aufzutragen – unabhängig vom Wetter. Halten Sie sich vermehrt im Freien auf, tragen Sie am besten einen Hut und decken den Sonnenschutz zusätzlich mit dichtem Make-up ab (oder wiederholen das Auftragen des UV-Schutzes zweistündlich).

Kosten der Therapie

Hier gehts zur Preisübersicht.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie gerne einen Termin vereinbaren?

Andrea Marti, unsere auf Lasertherapie spezialisierte medizinische Praxisassistentin, hilft Ihnen ­gerne weiter. Schreiben Sie direkt ein E-Mail oder rufen Sie an Telefon: 079 657 73 24.

Informationen als PDF herunterladen

Hier können Sie Informationen zur Behandlung als PDF herunterladen: Flyer_Dermamelan


Zum Seitenanfang